Nachruf – Ehrendes Gedenken an Dr. Hubertus Rechberg

Am 24. September 2019 ist Dr. Hubertus Rechberg, Gründer von Valley Electronics, im Alter von 71 Jahren im Kreise seiner Familie gestorben. Als langjähriger Geschäftsführer des Familienunternehmens und Vorreiter in der Entwicklung von Zykluscomputern, hinterlässt er weitreichende Spuren im Unternehmen sowie in der gesamten Femtech-Branche. Rechberg war Geschäftsmann und Erfinder zugleich und seiner Zeit immer etwas voraus. So hat er bereits seit den 1980er Jahren Fertilitätstracker wie „Baby-Comp“, „Lady-Comp“ und „Pearly“ entwickelt. Diese ermöglichten Frauen mehr Freiheit und Selbstbestimmtheit in ihrer natürlichen Zyklusbeobachtung. Durch sein weitblickendes unternehmerisches Denken, sein bedürfnisorientiertes Handeln und seine innovativen Ideen hat sich Rechberg nicht nur hohes Ansehen und große Wertschätzung bei Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern erworben. Seine Familie, die Mitarbeiter sowie die Gesundheit von Frauen lagen ihm besonders am Herzen. Ein wertvolles Fundament, auf dem Natalie Rechberg-Egly, Geschäftsführerin und älteste Tochter, und ihr Ehemann Collin Egly das Familienunternehmen weiterführen können. Gleichzeitig ermöglichen sie weiterhin Millionen Frauen weltweit mit Zykluscomputern eine natürliche, verlässliche und genaue Methode zur Zyklusbeobachtung.

Wir werden ihm ein ehrenvolles Angedenken bewahren.

Wie alles begann

Den Grundstein für seine Zykluscomputer legte Rechberg bereits im Jahr 1983. Seine Frau litt unter den Nebenwirkungen hormoneller Verhütungsmethoden und er machte sich auf die Suche nach Alternativen. Überzeugt davon, dass Computer mit der richtigen Software den Zyklus sicher und zuverlässig berechnen können, entschied er sich dazu eine eigene Methode zur Zyklusbeobachtung zu entwickeln. Zusammen mit Experten aus den Bereichen Medizin, IT und Design entwarf er ein Gerät, das ein Thermometer mit einem Computer und einer Software kombinierte. Drei Jahre später gründete er die Valley Electronics GmbH und brachte den ersten Zykluscomputer der Welt auf den Markt – den „Baby-Comp“. Die Produkte wurden kontinuierlich weiterentwickelt, um diese an die Bedürfnisse der Frauen anzupassen. Es folgen die Modelle „Lady-Comp“, „Pearly“ und im Jahr 2014 „Daysy“.

Über das Unternehmen

Die Valley Electronics GmbH mit Hauptsitz in Murnau, Deutschland, hat sich seit Gründung im Jahr 1986 zu einem international agierenden und forschenden Medizintechnikunternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern entwickelt. Das Familienunternehmen möchte mit der Forschung und Entwicklung von Zykluscomputern allen Frauen das nötige Wissen und die Mittel an die Hand geben, damit sie ihren Körper sowie Zyklus besser kennenlernen und Entscheidungen hinsichtlich ihrer Familienplanung selbstbestimmt treffen können