Datenschutzerklärung

der App DaysyView.

Im Nachfolgenden informieren wir Sie, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer App umgehen. Mit der Nutzung unserer App erklären Sie sich mit den jeweils aktuellen, nachfolgenden Bedingungen unserer Datenschutzerklärung einverstanden: 

 

I. Zuständigkeiten

§ 1 Name und Anschrift des Verantwortlichen 

"Verantwortlicher" im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die

Valley Electronics AG

Marienstrasse 16

8003 Zürich

Schweiz

vertreten durch Natalie Rechberg

Telefon:     +41 44 577 68 69

E-Mail:       info@ch.daysy.me

Web:              ch.daysy.me

 

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer App. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind.

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung der App sowie unserer Inhalte und Leistungen im Zusammenhang mit unseren “Daysy” Endgeräten erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

 

§ 1 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

(1) Soweit für die Verarbeitung personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

(2) Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages und die betroffene Person eine der Vertragsparteien dieses Vertrags ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch wenn die Verarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist.

(3) Soweit zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der unser Unternehmen unterliegt, die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

(4) Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

(5) Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

§ 2 Datenlöschung und Speicherdauer

(1) Personenbezogene Daten des Nutzers werden spätestens nach 2 Jahren nach letztmaliger Nutzung gelöscht. Sämtliche vorhandenen Daten in der App werden zu diesem Zeitpunkt vollständig vom Server des “Verantwortlichen” gelöscht.

(2) Personenbezogene Daten der betroffenen Person werden zudem gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

(3) Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

§ 3 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft 

  • Recht auf Berichtigung oder Löschung

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

  • Recht auf Löschung

  • Recht auf Unterrichtung

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

  • Widerspruchsrecht

  • Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung


(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

 

§ 4 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten 

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben, aber nicht die Verarbeitung dieser bis zum Widerruf.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine Interessenabwägung stützen, können Sie ebenfalls Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen. 

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter den unter I. § 1 genannten Kontaktdaten informieren.

 

III. Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer App

§ 1 Allgemeines

(1) Im Folgenden klären wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer App und Nutzung verschiedener Leistungen auf, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten. 

(2) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte externe Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren und nennen die festgelegten Kriterien der Speicherdauer. Diese Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

(3) Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung  des Angebotes.

(4) Die Datenschutzerklärung für das Angebot unserer Webseite finden Sie unter folgender Adresse: https://ch.daysy.me/uber-uns/datenschutz/

 

§ 2 Information über die Erhebung personenbezogener Daten in der App

(1) Wir stellen Ihnen neben unserem Online-Angebot eine mobile App zur Verfügung, die Sie auf Ihr mobiles Endgerät herunterladen können. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind. Im Fall der DaysyView App sind dies die Namen der Nutzer, E-Mail Adresse der Nutzer und Gesundheitsdaten (Temperatur, Menstruation, Eisprung, Koitus und Fruchtbarkeitsstatus).

(2) Diese Daten werden bei Verbindung zu der “Daysy” heruntergeladen und grafisch aufbereitet in der App dargestellt. Ein Datenaustausch mit den Servern des Verantwortlichen findet statt, und zwar jedes Mal bei Aufruf der App und beim Synchronisieren mit der “Daysy”.

(3) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer. 

 

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Download unserer mobilen App

(1) Bei Herunterladen der mobilen App werden die erforderlichen Informationen an den App Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist.

(2) Bei der Nutzung der mobilen App erheben wir die nachfolgend beschriebenen personenbezogenen Daten, um die komfortable Nutzung der Funktionen zu ermöglichen. Wenn Sie unsere mobile App nutzen möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Funktionen unserer mobilen App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

Die App “DaysyView” setzt keine Cookies ein.

Die Nutzung der App unter 16 Jahren ist nicht gestattet.